Social Media Marketing für Unternehmen

Social Media Marketing

In früheren Zeiten wurde insbesondere im Fernsehen, auf Plakaten oder in regionalen Medien wie Lokalzeitungen geworben. Heutzutage rücken soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter & Co. immer mehr in den Vordergrund. Wer eine gute Werbestrategie verwirklichen möchte, kommt um Social Media Marketing nicht mehr umher. Mittlerweile sind über 96 Prozent der unter 30-jährigen in sozialen Netzwerken unterwegs. Bei den 30- bis 49-jährigen sind es immerhin noch rund 80 Prozent.

Diese Zahlen verdeutlichen bereits, wie wichtig Social Media Marketing ist. Beim Social Media Marketing existieren verschiedene Methoden, mit denen Dienstleistungen und Produkte beworben werden können. Beim viralen Marketing werden soziale Medien genutzt, um eine Interessengemeinschaft aufzubauen. Dabei werden vorrangig Blogs und Foren eingesetzt.

Mit dem Social Media Monitoring können Markttrends entdeckt und geschaffen werden. Blogs und Foren können zur Untersuchung der relevanten Zielgruppen genutzt werden. Mit Social Media Optimization werden Inhalte optimiert. Produkte und Dienstleistungen sollen für gut befunden und in einem positiven Licht dargestellt werden. Dabei ist eine Online-Reputation von Vorteil: Wer sich einen Ruf als Experte aufbaut und Fachbeiträge verfasst, erhält schnell neue Kundenkreise. Wer Meinungsführer findet, kann mit diesen eine Marke bewerben, um sie bekannt zu machen. Die so genannten Early Adopters haben zumeist zahllose Followers, die auf ihre Meinung hören.

Social Media Marketing: Die moderne Art der Kundenkommunikation

Zahlreiche Unternehmen scheuen sich vor der Verfolgung einer Social Media Marketing Kampagne. Die Unerfahrenheit der Verantwortlichen und negative Beispiele wie die von Nestlé und Wal-Markt schrecken ab. Wer sich ein wenig in die Materie einarbeitet, kann die Risiken auf beinahe Null minimieren und von enormen Vorteilen profitieren. Die Nutzung des Internets und die Absatzmärkte der Welt haben sich stark geändert. Wer keine Social Media Marketing Strategie vorweisen kann, muss enorme Nachteile hinnehmen.

Die oberste Regel von Social Media Marketing lautet, dass Zeit und Engagement aufgebracht werden müssen. Wer schnelle Erfolge über Nacht erwartet, wird enttäuscht werden. Die Nutzung von Social Media Marketing muss zur Gewohnheit werden und andere Marketing-Kampagnen ergänzen.

Die grundlegenden Vorteile von Social Media Marketing

Der grundlegende Vorteil von Social Media Marketing liegt darin, dass extrem kostengünstig fest definierte Zielgruppen erreicht werden können. Viele Marken konnten durch Social Media Marketing innerhalb kürzester Zeit bekannt werden. Die Methoden von Social Media Marketing sind extrem vielseitig. Typische Methoden sind das Hochladen von Fotos, die Erstellung von Videos und die Veröffentlichung von kurzen Updates auf Twitter. Das Promoten von Sonderaktionen, das Erfragen von Wünschen und die Kommunikation mit potentiellen Kunden über Blogs sind geeignete Mittel zur Kundenakquise.

In dem Webinar von Robert Nabenhauer wird Ihnen gezeigt, wie Sie mit nur einer einzigen Einstellung (welche sogar ohne zusätzliche Werbeausgaben möglich ist) innerhalb von Xing Sie es schaffen mehr Interessenten und Kunden zu gewinnen.

Mehr dazu in diesem spannenden Webinar: presalesmarketing.com/socialmedia (hier klicken)*

4-hebel-ebookDir hat der Artikel gefallen?

Dann trag deine beste E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und klicke auf “ICH BIN DABEI” um das kostenlose EOM Startpaket und Updates zu erhalten:


Kein Spam. Datenschutzkonform. Du kannst dich jederzeit austragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.