Programmatic Advertising Agentur wie Klaromedia

Wie sieht effektives Online-Marketing aus?

Online-Marketing ist heute wichtiger denn je und die Vorteile sind unverkennbar. Mit strategisch geplanten Werbemaßnahmen erreichen Unternehmen eine hohe Reichweite, können dank zahlreicher Targeting-Möglichkeiten gezielt die richtigen Zielgruppen ansprechen, verhindert teure Streuverluste und können Kosten effizient kalkulieren sowie skalieren. Neben der Strategie sind ferner die Werkzeuge oder besser gesagt die Maßnahmen wichtig. Aber welche Möglichkeiten gibt es für wirklich erfolgreiche Online-Werbung?

Welche Werbemaßnahmen kommen bei Online-Werbung zum Einsatz?

Für Online-Werbung können unterschiedliche Formen zum Einsatz kommen, die Ihre Stärken und Schwächen haben. In der Regel sorgt ein passender Marketing-Mix aus nachfolgenden Maßnahmen für den besten Erfolg.

Bannerwerbung

Bannerwerbung gehört schon beinah zu den Klassikern des Online-Marketings, nimmt aber dennoch einen wichtigen Stellenwert ein. Hier werden Werbefläche auf attraktiven Webseiten gebucht und entsprechend wirksame Anzeigen geschaltet. Oft stehen Banner aufgrund der „Bannerblindheit“ von Usern als ineffektiv in der Kritik. Eine besonders effiziente Art der Anzeigenschaltung hingegen ist Programmatic Advertising. Hierbei wird der Einkauf der Werbeflächen und die Ausspielung der Werbung auf das gebotene Inventar automatisiert. Programmatic Advertising Agentur wie Klaromedia übernehmen dabei das gesamte Management von der genauen Zielgruppeneinstellung bis hin zur Budgetverwaltung.

E-Mail-Marketing

Das Versenden von Newslettern an E-Mail-Empfänger ist eine kostengünstige und gute Möglichkeit seine Kunden und Interessenten regelmäßig mit neuesten Informationen und Angeboten zu versorgen, diesen einen echten Mehrwert zu bieten und die Interaktion zu erhöhen. Voraussetzung ist eine DSGVO-konforme Adressliste und entsprechend rechtssichere Newsletterformulare.

Social-Media-Marketing

Kommunikation findet heute in den sozialen Medien statt. Hier erreicht man seine Zielgruppe über zweierlei Wege. Entweder über den organischen Aufbau einer Fangemeinde oder über bezahlte Werbung in Form von Anzeigen. Nach Expertenmeinungen sollten sich beide Maßnahmen ergänzen. Der Aufbau einer leistungsstarken Seite kann jedoch einige Zeit dauern. Bezahlte Werbung hilft daher vor allem zu einem schnellen Start.

Suchmaschinenwerbung (SEA) und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Während man bei der Suchmaschinenwerbung bezahlte Werbung in den Suchmaschinen bucht, soll mit Onpage- und Offpage-Maßnahmen der Suchmaschinenoptimierung das Ranking in der organischen Suche verbessert werden. Das bedeutet, dass Webseiten für bestimmte Suchbegriffe so optimiert werden, dass diese möglichst die vorderen Platzierungen erreichen. Dabei wird SEO als eine langfristige Methode gesehen und SEA oft auch als kurzfristiges Werbemittel eingesetzt.

4-hebel-ebookDir hat der Artikel gefallen?

Dann trag deine beste E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und klicke auf “ICH BIN DABEI” um das kostenlose EOM Startpaket und Updates zu erhalten:


Mit Klick auf den Button stimme ich zu, die Infos und ggf. weiterführendes Material zu erhalten (mehr Infos). Meine Daten sind SSL-gesichert und ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.