Die 3 größten Fehler, die kleine Unternehmen beim Online-Marketing machen

Marketing ist eine wichtige Komponente für den Erfolg jedes Unternehmens, aber es kann auch eine Herausforderung sein, die passende Strategie für dein Unternehmen zu finden. Insbesondere kleine Unternehmen haben oft das Gefühl, bei der Online-Werbung überfordert zu sein und Fehler zu machen.

In diesem Blog-Beitrag erfährst du die drei häufigsten Fehler, die kleine Unternehmen beim Online-Marketing machen.

Keine klare Zielgruppe

Viele Unternehmen sind der Ansicht, dass sie alle potenziellen Kunden ansprechen müssen und deshalb keine bestimmte Zielgruppe im Auge behalten. Dies ist jedoch ein Trugschluss, denn man kann nicht mit einer Anzeige zum Thema „Stellenanzeigen bei Instagram“ dieselben Personen ansprechen, wie als würde es um einen Produktverkauf gehen.

Ohne eine klare Zielgruppe werden deine Marketing-Bemühungen wahrscheinlich nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Stattdessen solltest du dich auf eine bestimmte Gruppe von Menschen konzentrieren, die am ehesten Interesse an deinem Produkt oder deiner Dienstleistung hat. Dies ermöglicht es dir, deine Marketing-Bemühungen zu zielgerichteten und effektiven Maßnahmen zu machen.

Zu viele Kommunikationskanäle

Social Media, Newsletter, Blogs – die Liste ist lang und es fällt schwer, sich auf ein oder zwei Kanäle zu konzentrieren. Denn das A und O des erfolgreichen Online-Marketings ist die Konsistenz. Nur wer regelmäßig postet und kommuniziert, wird auch Erfolg haben. Und dafür muss man sich eben auf einige wenige Kanäle beschränken. Natürlich kannst du mehrere Kanäle parallel nutzen, aber den Fokus solltest du dennoch auf einige wenige legen.

Unklare Ziele und Strategien

Die meisten wissen nicht genau, was sie mit ihrer Website oder ihren Social Media Profilen erreichen wollen. Das führt dazu, dass sie ineffektiv arbeiten und am Ende enttäuscht sind. Es ist sehr wichtig, dass du dir vorher überlegst, welche Ziele du erreichen willst – ob du mehr Traffic generieren willst oder ob du neue Kunden gewinnen willst.

Wenn du weißt, was du erreichen willst, kannst du eine passende Strategie entwickeln und gezielt vorgehen. Dann hast du auch die Chance auf Erfolg!

Fazit

Diese drei Fehler gehören zu den häufigsten und können dem Online-Marketing schaden. Jedes Unternehmen ist anders und hat andere Ziele, aber diese allgemeinen Richtlinien sollten befolgt werden, um das Beste aus dem Online-Marketing herauszuholen.

4-hebel-ebookDir hat der Artikel gefallen?

Dann trag deine beste E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und klicke auf “ICH BIN DABEI” um das kostenlose EOM Startpaket und Updates zu erhalten:


Mit Klick auf den Button stimme ich zu, die Infos und ggf. weiterführendes Material zu erhalten (mehr Infos). Meine Daten sind SSL-gesichert und ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.