So kommst du zu mehr Neukunden – Lerne deinen Kunden kennen und lass dich finden!

mehr-neukunden-finden

Kennst du deinen Kundenavatar? Der Kundenavatar hilft dir dabei, deinen idealen Kunden besser kennen und verstehen zu lernen. Er ist ein fiktiver Kunde, den du dir in deinen Vorstellungen aufbaust. Es ist jener Kunde, den du erreichen und ansprechen willst. Es ist jener Kunde, dessen Bedürfnisse du erfüllen willst. Der Kundenavatar hilft dir dabei, eine Vorstellung darüber zu bekommen, welche Menschen du mit deinem Angebot ansprichst und welche Aktivitäten du setzen musst, um diese zu erreichen. Bietest du das passende Angebot für deine Kunden an, steigt deine Chance zur Gewinnung von Neukunden.

Die Optimierung deines Angebots 

  • Lerne deine Kunden kennen – Durch die Erstellung eines Kundenavatars wirst du einerseits deinen idealen Kunden definieren, aber gleichzeitig deine Nicht-Kunden aussortieren. Im Idealfall erstellst du mindestens drei Kundenavatare. Dabei ist es wichtig, konkrete Angaben zu machen. Gib deinem Kunden einen echten Namen und sei präzise in der Angabe des Einkommens. In dieser Phase kannst du dein Wissen über deine Kunden mit dem Wunschdenken über deinen perfekten Kunden kombinieren. Bleib dabei aber realistisch!

 

  • Was sind die Probleme deiner Kunden – Ziel ist es, mit deiner Dienstleistung oder mit deinem Produkt ein Problem deiner Kunden zu lösen. Aus diesem Grund ist es wichtig, über den Kundenavatar herauszufinden, mit welchen Problemen dein idealer Kunde zu kämpfen hat. Durch das Erkennen der Probleme deines Kunden kannst du herausfinden, was dein Kunde wirklich will. Im Idealfall schaffst du es, durch deine Dienstleistung oder dein Produkt sowohl den Leidensdruck zu lösen als auch den Lustgewinn zu befriedigen.

 

  • Lass dich finden – Wie kannst du es schaffen, dass ein Kunde auf der Suche nach einem Produkt, so wie du es anbietest, auf dich stößt und nicht bei einem deiner Mitbewerber landet? Das Wundermittel ist die Einzigartigkeit! Dir muss es in irgendeiner Form gelingen, durch deine Website hervorzustechen.

 

  • Arbeite mit Affiliates: Affiliates, sind Partner, die dich bei der Werbung deines Produkts unterstützen und damit auch Geld verdienen. Das kann über Portale passieren oder aber auch, indem du direkt Kooperationspartner online oder offline findest.
  • Nutze deine Bestandskunden: Auch Bestandskunden, die Empfehlungen aussprechen, sind im weiteren Sinn Affiliates und können dir dabei helfen, Neukunden zu gewinnen.
  • Tritt in Kontakt mit Netzwerken: Mach dich im Internet schlau darüber, welche Netzwerke es gibt, die an deinen Leistungen interessiert sind und sei dort präsent.
  • Nutze die Kraft von Social-Media: Social-Media-Kanäle wie Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, Xing, YouTube, Pinterest etc. sind eine tolle Möglichkeit, um auf dich aufmerksam zu machen und eine große Anzahl von Personen zu erreichen.
  • Die Google Suche: Achte beim Aufbau deiner Website darauf, dich nicht zu verstecken, sondern auch bewusst gefunden werden zu können.
  • Lass über dich sprechen: Positive Berichte – egal, ob online oder offline, können deinen Bekanntheitsgrad steigern und deine Kunden auf dich aufmerksam machen.
  • Erhöh deinen Online-Traffic: Arbeite dabei mit Gewinnspielen, gratis E-Books, Berichten, Newsletter, Social-Media-Aktionen, Google Plus oder Foren und mach dich dadurch interessanter.
  • Erstell Nischenseiten: Du kannst Nischenseiten erstellen, die nichts mit deinem Produkt zu tun haben, aber dennoch zu deinem Produkt passen und auf deine primäre Dienstleistung verweisen.
  • Schalte kostenpflichtige Werbung: Erhöhe die Aufmerksamkeit durch kostenpflichtige Werbeschaltungen über Facebook Ads, Google AdWords oder Native Ad Content.
  • Mach gezielte PR-Arbeit: Arbeite mit Pressemeldungen und Artikeln auf PR Portalen und biete dich und deine Leistungen darin an.
  • Verlass die Online-Welt und Berichte offline: Sei auch offline präsent! Arbeite mit Berichten in Fachmagazinen, Büchern, schalte Anzeigen, mach Huckepack-Marketing oder im Radio auf dich aufmerksam.

 

  • Definier deine USPs – Leg für dich fest, was dich besonders macht. Leg für dich fest, was dich anders macht als deine Mitbewerber und definier für dich ein klares Ziel, welches du auf deiner Website kommunizieren möchtest. Füg deine USPs an strategisch wichtigen Punkten deiner Homepage ein und heb sie gezielt hervor. Denn nur wenn du ein klares Ziel verfolgst, kann es dir auch gelingen, deine USPs und Key-Message klar an deine Website-Besucher zu vermitteln.

 

  • Arbeite an deinem Expertenstatus – Dein Expertenstatus ist ein wichtiges Mittel, um dich von deinem Mitbewerber abzuheben. Gelingt es dir, dich in deinem Thema als Experte zu positionieren, bist du auf dem richtigen Weg. Fang damit an, dir im Gastartikel-Segment einen Ruf aufzubauen, um so in einschlägigen Seiten, Foren, Frageportalen, im besten Fall auch Blogs und Magazinen dir einen Namen als Experte für dein Thema zu machen.

Fazit

 Dein Produkt und dein Angebot sind die Basis für deinen Erfolg. Bietest du ein Produkt an, das die Probleme deiner Kunden löst und steigerst deine Präsenz erweckst du automatisch Interesse. Aus diesem Grund ist es wichtig, dir Klarheit über deinen perfekten Kunden zu verschaffen. Es ist wichtig, ihn kennenzulernen und all deine Aktivitäten an seine Bedürfnisse anzupassen. Versteck dich nicht, sondern lass dich finden! Entscheide dich bewusst für eine Einzigartigkeit und vernetz dich mit anderen, die dich dabei unterstützen, deine Bekanntheit zu steigern. Erkennt dein potenzieller Kunde, dass du ihm etwas bietest, was er nirgends wo anders bekommt, hast du gewonnen. Dann hast du es geschafft für ihn der Experte zu sein und sein Vertrauen gewonnen. Vertrauen ist eine wichtige Basis für eine langfristige Kundenbeziehung. Kunden, die dir vertrauen, empfehlen dich weiter. Und so schließt sich der Kreis der erfolgreichen Neukundengewinnung.

 

 

 

 

 

 

 

4-hebel-ebookDir hat der Artikel gefallen?

Dann trag deine beste E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und klicke auf “ICH BIN DABEI” um das kostenlose EOM Startpaket und Updates zu erhalten:


Mit Klick auf den Button stimme ich zu, die Infos und ggf. weiterführendes Material zu erhalten (mehr Infos). Meine Daten sind SSL-gesichert und ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.