Welche Auswirkungen die Generation Z auf deine Kommunikation hat

Auswirkungen die Generation Z auf deine Kommunikation

War bis vor kurzem die Generation Y noch im Fokus der Kommunikation, stellt die nächste Generation, die Generation Z, komplett neue Anforderungen an Unternehmen. Hinter der Generation Z verstecken sich alle Personen, die zwischen 1995 und 2010 geboren sind. Trotz ihres noch jungen Alters wissen sie genau, was sie wollen und haben einen großen Einfluss auf das gesamte Konsumverhalten. Die jungen Verbraucher sind mit sozialen Medien aufgewachsen und sehen Shopping nicht bloß als reines Einkaufen, sondern Shopping muss ein Erlebnis darstellen.

Spontanität ist der Schlüssel zum Erfolg

Im Gegensatz zu anderen Shopping-Generationen ist Einkaufen nicht eine Frage des Geldes. Vielmehr wird das gekauft, auf das man gerade Lust hat. Dabei stehen nicht der Preis oder die Qualität im Vordergrund. Es sind die Produktpräsentation, die Art des Einkaufserlebnisses, aber auch Werte wie Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein, die die junge Generation an sich binden können. Die Generation Z sieht den Schlüssel ihres Erfolges in der Spontanität. Aus diesem Grund wird es für Unternehmen schwieriger sie als Stammkunden zu gewinnen. Was heute noch in ist, kann morgen absolut kein Thema mehr sein. Vor allem, wenn es in sozialen Netzwerken so promotet wird.

Kaufentscheidung durch Social Media

Die Generation Z versprüht das Gefühl dauerhalt online zu sein. Kaufentscheidungen werden nur noch sehr selten klassisch getroffen. Vielmehr sind sie durch Empfehlungen von Prominenten und Freunden über Social-Media-Accounts getrieben. Ein Vergleich der Social-Media-Kanäle hat gezeigt, dass vor allem YouTube, aber auch Instagram und Snapchat intensiv als Inspirationsquelle genutzt werden. Facebook hingegen kommt vor allem als Medium zum Ausdruck der eigenen Meinung zum Einsatz. Für Unternehmen ist es daher wichtig, die Kommunikationsprozesse auf die Bedürfnisse der neuen Zielgruppe anzupassen. Trotz ihrer Spontanität und ihrer grundsätzlichen Bereitschaft zum Markenwechsel, sucht die Generation Z gezielt nach Produkten, die in Social-Media-Kanälen empfohlen werden.

Die Verpackung als Kommunikationsmittel

Wie kaum eine andere Generation legt die Generation Z einen großen Wert auf Nachhaltigkeit. Dieser Umweltgedanke spiegelt sich auch in der Produktwahl wider. Obwohl ein großer Teil der Einkäufe online stattfindet, ist der Wert der Verpackung bei Produkten wieder im steigen. Dabei spielt der Plastikanteil bei Verpackungen, die Wiederverwendbarkeit und die Recyclingfähigkeit eine große Rolle. Schaffen es Marken, diesen modernen „Think-Green-Gendanken“ in ihrer Verpackungskommunikation umzusetzen, haben sie bereits einen wichtigen Vorsprung erzielt. Auch Verpackungen mit einem eindeutigen Mehrwert für den Benutzer sind eine neue Chance. Innovative Verpackungen bieten eine Chance, sich vom Mitbewerb abzuheben und ermöglichen den Kunden ein neues Kauferlebnis.

Verpackungen im E-Commerce

Beim Onlinekauf ist es nicht möglich, das Produkt direkt in die Hand zu nehmen. Hier ersetzt die Produktabbildung die Verpackungspräsentation. Aus diesem Grund ist es wichtig, gerade bei der Produktabbildung keine Kosten zu sparen und das Produkt von seiner besten Seite zu zeigen. Neben klassischen Bildern und Produkterklärungen werden auf den großen Online-Verkaufsplattformen immer öfter Videos eingesetzt, die das Produkt in einer 360 Grad Darstellung realitätsgetrau präsentieren. Touchpoints im Verpackungsbereich sind nicht nur in der realen, sondern auch in der virtuellen Einkaufswelt zu finden. Durch spezielle Systeme wie dem Arbeiten mit QR-Codes kannst du es schaffen, über die Verpackung die zwei Welten miteinander zu verbinden und so von beiden Kommunikationswegen gleichzeitig profitieren.

Fazit

Die Käufer von morgen sind gut informiert. Sie führen einen großen Teil ihrer Einkäufe online durch, doch teilen auch gleichzeitig ihre positiven und negativen Erfahrungen aktiv über diese Kanäle. Der Verbraucher von morgen ist nicht einfach zufriedenzustellen. Die Kombination aus einem hohen gesellschaftlichen Bewusstsein und den großen Wunsch etwas Sinnvolles im Leben zu tun spiegelt sich auch in der Kaufentscheidung wider. Die Ethik steht wieder mehr im Vordergrund und es ist eine große Herausforderung für Unternehmen das Leitbild der Generation Z online glaubhaft umzusetzen. Kaum eine andere Generation ist gleichzeitig von sich so überzeugt und sprunghaft zu gleich, wie es uns die neue Generation Z in den nächsten Jahre vorleben wird.

4-hebel-ebookDir hat der Artikel gefallen?

Dann trag deine beste E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und klicke auf “ICH BIN DABEI” um das kostenlose EOM Startpaket und Updates zu erhalten:


Mit Klick auf den Button stimme ich zu, die Infos und ggf. weiterführendes Material zu erhalten (mehr Infos). Meine Daten sind SSL-gesichert und ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.