4 Wege um Zahlen in Blogs wirkungsvoll einzusetzen

4-wege-zahlen-blogs-wirkungsvoll-einsetzen

Verwendest du in deinen Beiträgen schon Zahlen? Als Blogger beschäftigst du dich hauptsächlich mit Worten. Doch Wörter alleine reichen nicht aus, um einen erfolgreichen Blog zu führen. Egal, ob du erst am Anfang deiner Blogger-Karriere stehst, oder schon länger als Blogger tätig bist, mit Sicherheit hast du gesehen, dass Blogs immer wieder von Zahlen geprägt sind. Natürlich kannst du mit Worte die Dinge schön umschreiben, doch mit einer aussagekräftigen Zahl bringst du die Dinge auf den Punkt. Eine Zahl mit einer vernünftigen Datenbasis ist glaubhaft und man kann ihr nicht so einfach widersprechen.

Wieso sind Zahlen so wichtig?

Zahlen vermitteln eine gewisse Seriosität. Verwendest du Zahlen in deinen Überschriften erweckst du eine Neugier bei deinen Lesern.

Teile deine Ergebnisse

oder die Ergebnisse von anderen – Posts mit aktuellen Erfolgszahlen zählen zu den beliebtesten. Sie geben dem Leser Hoffnung. Sie zeigen, dass man es schaffen kann. Hier kannst du zum Beispiel mit Umsatzzahlen oder der Anzahl deiner Facebook-Fans arbeiten. Dabei ist es wichtig, konkrete Zahlen zu verwenden und zu zeigen, wie du diese Zahlen erreicht hast. Biete einen Einblick in deine Erfolgsgeschichte und verstärke deine Story durch die Wirkung der Zahlen.

Arbeite mit Statistiken 

Menschen lesen oft Blogs, weil ihnen der Inhalt gefällt. Sie sind an dem Thema interessiert oder sie finden den Schreibstil des Bloggers interessant. Doch nicht immer schenken sie einem Blog auch ihr Vertrauen. Eine Statistik kann deinen Lesern einen klaren Beweis für deine Aussage liefern und deine Glaubwürdigkeit unterstreichen. Statistiken machen klar, dass es sich nicht nur um leeres Gerede handelt. Arbeitest du mit Statistiken ist es wichtig, mit den Daten ehrlich umzugehen. Das kannst du unterstreichen indem du in deinem Text die Quelle anführst oder direkt auf einen Link verweist.

Arbeite mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen oder Aufzählungen

Möchtest du mit deinem Post ein Wissen vermitteln ist es hilfreich, mit Aufzählungen oder einer Schritt-für-Schritt-Anleitung zu arbeiten. Durch eine klare Nummerierung und Reihenfolge fühlt sich der Leser von dir als Experte begleitet. Er hat die Möglichkeit, deine Checkliste während der Bearbeitung seiner Aufgaben immer wieder zur Hand zu nehmen. Durch dieses Eigeninteresse greifen Leser immer wieder auf dieselben Blogs zurück und die Klick-Rate wird dadurch erhöht. Bei der Erstellung deiner Anleitung ist es wichtig, die Dinge auf den Punkt zu bringen und den Leser mit der Information nicht zu überfordern. 20 oder 30 Aufzählungspunkte schrecken ab und machen nicht Lust auf mehr. Möchtest du eine Anleitung zu einem komplexen Thema geben ist es hilfreich, diese Anleitung in Schwerpunkte zu splitten. Du könntest sie zu einen Thema zusammenfassen und daraus ein Blog-Serie erstellen.

Teile deine Ideen

Eine Idee ist ein Anreiz für deinen Leser. Sie soll ihn inspirieren. Ideen haben keine bestimmte Reihenfolge. Der Leser kann sie in einer beliebigen Reihenfolge starten. Er kann auswählen, welche Ideen er umsetzen möchte und welche nicht. Dennoch ist es eine gut Idee, deine Ideensammlung zu So wird dem Leser auf einem Blick die Vielzahl der möglichen Ideen verdeutlicht. Der Leser sieht, dass es mehre Lösungsansätze gibt, um ein Problem zu lösen. Er sieht, dass er die freie Entscheidung hat, welchen Punkt er als erstes umsetzen möchte.

 

Fazit

Zahlen sind eine gute Möglichkeit, um einen Blog aufzuwerten. Dennoch ist es wichtig, nicht den Sinn eines Blogs zu vergessen. Das Lesen eines Blogs soll zwar Inhalte vermitteln, aber auch Freude bereiten. Aus diesem Grund solltest du auf ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Wörter und Zahlen achten. Zahlen helfen dir die Glaubwürdigkeit deiner Inhalte zu verstärken oder bieten den Lesern eine Orientierung. Wirf einen Blick auf deine bestehenden Blogartikel und überlege, welche Artikel sich dafür eignen würden, durch Zahlen einen Mehrwert zu bekommen. Auch wenn das Einbinden von Zahlen im ersten Moment ein wenig mehr Arbeit bedeutet, wirst du bald eine positive Wirkung sehen.

4-hebel-ebookDir hat der Artikel gefallen?

Dann trag deine beste E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und klicke auf “ICH BIN DABEI” um das kostenlose EOM Startpaket und Updates zu erhalten:


Kein Spam. Datenschutzkonform. Du kannst dich jederzeit austragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.